Schnabelinas Hose

Auf der Suche nach „dem“ Hosenschnitt für unseren „Großen“ habe ich schon vor einigen Monaten eine „Schnabelin(asH)ose„genäht.

Das Nähen ging gut von der Hand und sie sitzt auch sehr gut, aber heiß geliebt und viel getragen wurde sie bisher nicht, daher sind auch die Knie noch heil ;o).

Mittlerweile werden aber fast alle Hosen zu kurz und es müssen neue her, daher gab´s heute eine schnelle Anprobe und ich habe die Gelegenheit genutzt um Fotos zu machen.

 

 

  
Beim nächsten Mal würde ich den inneren Taschenbeutel allerdings auch aus dem Hosenstoff (hier Jeans) nähen, nicht nur aus einem dünnen Baumwollstoff. 
Ich bin schon gespannt auf Juniors Vorstellungen bezüglich der Farbgestaltung der neuen Hosen… ;o)
Auf welchen Hosenschnitt schwört ihr?
Bis bald! Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.