Mottis Jeans mal anders

Kurz vor unserem Urlaub, passten die meisten vorhandenen kurzen Hosen plötzlich nicht mehr. Also habe ich in einer Nacht-und-Nebel-Aktion zwei neue genäht. Weil die Zeit knapp war, habe ich einfach Mottis Jeans aus Sweat und gekürzt genäht.


 
Die blaue ist aus einem alten Pullover von mir. Ich konnte sogar das Saumbündchen als Hosenbund verwenden.
 
Und diese aus einem Rest grauen Sweat.
Die Hosen sitzen prima, da könnten noch weitere folgen.
Zu Tragefotos konnte ich den Großen heute nicht überreden, „zu warm, Mama“. Ist ja auch eher Pool-Wetter zur Zeit. Wenigstens habe ich für die Bilder noch ein Stück Rasen gefunden, dass noch nicht braun geworden ist ;o)
Genießt den Sommerabend! Tina

Ein Gedanke zu “Mottis Jeans mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.