Kimono Tee trifft BeeBella

Auch wenn es draußen immer noch grau in grau und dementsprechend ziemlich düster ist, möchte ich euch heute meine neuesten Nähwerke zeigen.

 

Ein Kleid?
 
Nein, eine Kombi.
 
Genäht habe ich eine (verlängertes) Kimono Tee und einen Rock nach der BeeBella-Idee. 
Zusammen könnte es fast als Kleid durchgehen. Wobei ich es, glaube ich, eher einzeln tragen werde.

Den tollen „wishful ease“-Jersey habe ich hier gekauft. Und das Oberteil des Rocks ist eine alte Jeans von mir.
Hier noch mal einzeln:

 
 
 
 Und für eine passende Beanie (Mamahoch2) hat es auch noch gereicht. Gute Ausbeute bei 1,20 m x Stoffbreite, oder?!


Bevor ich mir anschaue, was es sonst so beim heutigen RUMS gibt, möchte ich euch noch auf die „Kleine-Nettigkeiten 2016“-Aktion hinweisen, schaut doch mal hier. Ich freue mich, wenn ihr dabei seid. Falls ihr davor aufgrund der näherrückenden Weihnachtszeit zeitlich zurückschreckt, könnt ihr das Ganze ja vielleicht auch 2017 fortsetzen. Nettigkeit schadet nie, oder?! ;o)

Einen schönen Donnerstag! Tina

Verlinkt zu: RUMS, Nähfrosch, Upcycling bei Gusta
Weibsdinge

8 Gedanken zu “Kimono Tee trifft BeeBella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.