Mutterpasshülle

Eigentlich wollte ich euch zum heutigen RUMS mal wieder etwas zum Anziehen für mich zeigen. Eigentlich… 

Nach Renovierung und Geburtstag war ich mal wieder dran, dachte ich. Meine Erkältung hatte ich so gut wie abgehakt. Denkste! Sonntag fühlte ich mich schon nicht gut, in der Nacht zu Montag konnte ich dann vor Schmerzen kaum schlafen, Nebenhöhlen komplett zu. Der ganze Kiefer schmerzte. Ich bin nicht wehleidig, aber das war wirklich fies. Sämtliche Hausmittel halfen nicht.

Montag früh dann gleich zum Hausarzt, der mir dann zum Glück den ein oder anderen schwangerschaftsverträglichen Tipp geben konnte. Seit Montag Abend wird es langsam besser, aber das,was ich eigentlich so alles machen wollte, konnte ich knicken.

Deshalb gibt es heute nur einen Mini-Rums. Ich habe meinem Mutterpass eine Hülle verpasst. Den Stoff hüte ich schon lange und habe diverse Pläne damit, weil er mir so gut gefällt. Zum ersten Mal habe ich Snappap getestet und ein kleines Namensschild aufgenäht.



Das Schnittmuster ist das Frebook „Unverhüllt“ von Mavibri. Gut erklärt und einfach zu arbeiten. Die Hülle ist sogar so geräumig, das meine mittlerweile drei Mutterpässe alle Platz haben.

Nächste Woche kann ich euch hoffentlich wieder etwas mehr zeigen, Pläne habe ich genug.

Bis bald! Tina

Verlinkt zu: RUMS, Nähfrosch

8 Gedanken zu “Mutterpasshülle

  1. Näh begeisterte schreibt:

    Liebe Tina, ich mag den Stoff auch total gerne…Äpfel gehen irgendwie immer… und auch das Schild sieht toll aus…jetzt wünsche ich dir vieeel Gesundheit und eine schnelle Genesung..damit du das Frühlingswetter genießen kannst. 🙂 Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    Gefällt mir

  2. Miracuja bloggt schreibt:

    Liebe Tina, genau dieses Stoffdesign habe ich auch noch im Schrank – allerdings in braun, als Webware UND Wachstuch. Ich liebe dieses Retromuster <3.Halt die Ohren steif, bald gehts Dir wieder besser!Liebe GrüßeJanine

    Gefällt mir

  3. Frau Käferin schreibt:

    Erst einmal weiterhin gute Besserung. Erkrankungen oberhalb des Schlüsselbeins sind einfach gemein. Einen schmerzenden Fuß kann man hochlegen oder weitestgehend ignorieren, aber wenn es den Kopf betrifft, dann ist der Spaß vorbei.Deine Mutterpasshülle ist toll! So frisch und aufgeräumt.Gruß Frau Käferin

    Gefällt mir

  4. kiki schreibt:

    Oh sehr hübsch! Danke für den link zum freebook! Hab schon eine deutsche Anleitung für ein Geschenk gesucht, wir haben hier in Österreich ein anderes Format! Lg Kiki

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.