Ein unbunter Schlafanzug

Am ersten Osterferientag habe ich unserem großen Sohn aufgetragen zu schauen, welche seiner Pullover und T-Shirts noch passen und welche zu klein sind/werden.

Er hat daraufhin sage und schreibe ein T-Shirt ausssortiert. Das konnte ich nicht so recht glauben. Auf Nachfrage stellte sich dann heraus, dass „die anderen noch passen, nur der Kopf geht nicht mehr durch“. Das hatte er durch Anhalten ermittelt. Wir haben anschließend noch einmal gemeinsam geschaut und dann gleich im Keller Stoffe für neue Oberteile herausgesucht.

Über seine Ausahl habe ich mich sehr gefreut. Farbenfrohe Kleidung hat immer noch einen sehr hohen Stellenwert.

20190415_201151

Bei einem blauen Jersey mit verschiedenfarbigen Krokodilen habe ich nachgefragt, warum er den nicht möchte. „Der ist doch gar nicht bunt. (Kurze Pause) Aber einen Schlafanzug kannst du daraus machen.“

Gesagt, getan. Beim Schlafanzug habe ich auf Experimente verzichtet und aus dem Krokodil-Jersey ein Pilvi sowie aus Stoffonkel-Dotties in senfgelb eine Jonne (beides Näähglück) genäht.

IMG_2588

So unbunt finde ich das jetzt gar nicht mehr.

Verlinkt: Menschen(s)kinder, Kiddikram, creadienstag, HoT, DvD, Bio-LinkpartyMuckelie – The Creative Lovers

4 Gedanken zu “Ein unbunter Schlafanzug

  1. kleinestoepsel schreibt:

    C. ist echt lustig. Alle Wolken und Punkte, die er ausgesucht hat, sind weniger bunt als die Krokodile! Aber was will man mit Kindern über Logik oder Geschmack streiten…?! Den „unbunten“ Schlafanzug finde ich jedenfalls ein Luxusteil, total schön. Liebe Grüße!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.