Kampf dem Krampf oder genähte Kartenhalter

Kennt ihr das? Das Kartenspiel kann noch so schön sein, wenn man entweder einen Krampf in der Hand bekommt oder Karten herunterfallen oder vielleicht auch beides, dann macht es doch keinen richtigen Spaß mehr.

Deshalb habe ich vor Kurzem endlich mal zwei Kartenhalter nach dem Freebook von SimplyJanuary genäht. Ich geb´s zu, die Anleitung hatte ich schon seit Längerem im Hinterkopf, aber ich finde Vlieseline aufbügeln doof und habe mich deshalb immer davor gedrückt.

IMG_3622

So schlimm war es dann aber gar nicht und die beiden Kartenhalter an einem Abend fertig.

Wir haben sie schon viel benutzt und ich finde sie wirklich gut. Ich habe zunächst die kleine Variante genäht, die größere wird aber noch folgen.

IMG_3623

Dank Druckknöpfen (oder Klett) warten die Kartenhalter nach dem Spiel flach zusammengelegt auf ihren nächsten Einsatz.

IMG_3626

Verlinkt: creadienstag, HoT, DvD, Muckelie, Kiddikram

12 Gedanken zu “Kampf dem Krampf oder genähte Kartenhalter

  1. Sonja *The Crafting Café* schreibt:

    Huhu :),

    das ist ja mal voll die coole Idee, sowas fehlt uns hier auch noch! Der Kartenhalter kommt jetzt auf meine To-Sew-Liste für Weihnachten.

    Lieber Gruß,
    Sonja

    Liken

  2. Tante Jana schreibt:

    Die Kartenhalter sind total schön geworden! Ich möchte ja auch schon ewig mal einen nähen, aber mir geht es da wie dir: Vlieseline aufbügeln mag ich gar nicht und so bleiben solche Projekte ewig liegen 😀 Jetzt steht hier erst einmal die Herbstgarderobe an. Aber ich hoffe, dass ich es doch noch schaffen werde, mit so schöner Inspiration wie bei dir!
    LG Jana

    Liken

  3. ELFi schreibt:

    Servus Tina!
    Ich bin entzückt. Sowohl von der Idee, als auch vom Ergebnis und den von dir verwendeten Stoffen, Punkte gehen immer! Ich freue mich, dass du damit beim DvD dabei bist! Liebe Grüße
    ELFi

    Liken

  4. kleinestoepsel schreibt:

    Hach Tina, die Anleitung schmort auch schon ewig auf meiner Festplatte. Und B. könnte so ein Ding so prima brauchen, aber ich kam noch nicht mal so weit, die Anleitung überhaupt zu lesen und zu entdecken, dass man Vlieseline bügeln muss. Irgendwas war immer dringender. Mal sehen…
    Ich finde deine zwei Werke jedenfalls wunderschön und behalte sie mal im Hinterkopf. Vielleicht kann ich mich überwinden, wenn J. in die Kita geht und plötzlich Freizeit winkt.
    Liebe Grüße!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.